41372 Niederkrüchten, an der Beek 255

Kursangebote auf Selbstzahlerbasis:

Bogenschiessen:

Das praktische Erleben der Psychologie mit Pfeil und Bogen: Durch das Spannen des Bogens wird eine Verbindung zwischen aktiv abrufbarem Gehirnmaterial und Körpererinnerungen geschaffen. Im übertragenen Sinne wird so der Bogen zwischen den 10% genutzten Gehirnmaterial zu den 90% schlummernden Fähigkeiten gespannt. Wie Sie Bogenschiessen nutzen können, um an ihr volles Potential heranzukommen, zeige ich Ihnen in diesem Workshop mit dem Bogenschützen Markus Carrascal. Das Bogenschiessen ist eine der ältesten Jagdformen der Menschheit und spielte als Fernwaffe eine bedeutsame Rolle. Es hat sich über verschiedene Formen und Techniken, die sich überwiegend durch die Art des verwendeten Bogens unterscheiden, weiterentwickelt. Die aktuellste MIR  BEKANNTE Methode ist die des „Dein- Ziel-Bogenschiessens“ (Carrascal, 2018).

Aufstellungen:

Vielleicht kennen Sie das Gefühl, in verstrickten Beziehungen festzustecken, die Ursache von „Problemen“ nicht fassen zu können und keinen Ausweg zu finden. Durch das Aufstellen von allen mit dem Problem Beteiligten, Symptomen, inneren Prozessen o.a. treten häufig Erkenntnisse auf und der Teilnehmer versteht sich, sein Umfeld und seine Gefühle besser.  Aufstellungen wirken auf allen Ebenen und schaffen neue Sichtweisen und dadurch Mitgefühl für sich und andere sowie die Fähigkeit, durch das Verstehen das „Problem“ „loszulassen“ und selbst eine Lösung zu kreieren. Die Arbeit an sich selbst zahlt sich immer aus.

Avatar Kurse:

Nähere Infos:

Allgemeine Infos:

Alle Module können mit Einzelsitzungen (Coaching oder Supervision) kombiniert werden – selbstverständlich können Sie auch nur Einzelsitzungen buchen. Hier arbeite ich mit kognitiven Verfahren und EMDR. EMDR ist eine mentale Methode, die Selbstheilungskräfte in Gang setzt (mündliche Mitteilung Hoffmann, 2016). Weiterhin setze ich Elemente aus dem Psychodrama zur Verdeutlichung ein (wie z.B. Rollentausch oder das Familienschachbrett). Gruppentherapien haben den Vorteil, dass der Patient/in auch andere mit ähnlichen Problemen erlebt, sich sehr gute Lösungen gemeinsam finden lassen, die Gruppe einen geschützten Rahmen bietet, in dem soziales Lernen und das Ausprobieren neuer Verhaltensweisen möglich ist.

Alle Angebote unterliegen der inzwischen wissenschaftlich bewiesenen Tatsache, dass Gedanken so starke Kräfte sind, dass sie sogar unsere Gesundheit beeinflussen und die Realität ihnen folgt (Hollerbach, 2012). In der Schule haben wir vieles gelernt, aber nicht, unsere Gedanken/unseren Geist zu trainieren. Auch unser Gehirn ist ein Muskel, der durch gezielte Übungen trainiert werden kann. Dabei will ich Ihnen mit den Angeboten helfen, um ein erfüllteres Leben selbstbestimmt zu erzielen. Sie sind offen für alle Menschen, da sie auf allen Ebenen und für verschiedene Anliegen wirken

Gruppenangebote auf Kassenbasis:

Familiengruppe:

Familie kann ein Ort der Geborgenheit, aber auch des Krieges sein. Sicher kennen Sie es, in der Herkunftsfamilie Rollen eingenommen zu haben, die überlebenswichtig waren. Später sind Sie Ihnen aber nicht mehr dienlich. Sie führen z.B. zu Partnerschaften, in denen gegenseitig diese alten Muster bedient werden. Oder Sie wählen einen Beruf, beeinflusst durch Ihre Eltern. Oft sind diese Denk- und Verhaltensweisen jedoch nicht bewusst. Es kommt zu Leiden, Streit, Burnout etc. In dieser Gruppe geht es u.a. darum, sich dieser Rollen, Denk- und Verhaltensmuster und der Folgen bewusst zu machen sowie im nächsten Schritt zu modifizieren. Die Gruppe richtet sich aber nicht nur an Eltern. Familie ist nicht im soziologischen Sinne „Vater, Mutter, Kind“ gemeint, sondern bezieht sich auf jegliche menschliche Bezüge. Vorher wird eine Bedarfsanalyse durchgeführt, um die spezifischen Themen der jeweiligen Teilnehmer/innen herauszufiltern. Teilnehmen können bis zu neun Personen. Die Gruppe ist geschlossen und es finden sechs Sitzungen statt.

Offene Gruppe:

In einer Gruppe von bis zu neun Teilnehmer/innen kommen je nach gewünschten Thema verschiedene Therapiemethoden zum Einsatz. Praktische Anwendungen dienen im Alltag zwischen den Sitzungen der Vertiefung. Die Gruppe dient als Projektionsfläche für reale Beziehungserfahrungen. Ein geschützter Rahmen wird geöffnet, um neue, hilfreichere Verhaltensweisen auszuprobieren und positive, korrigierende Beziehungserfahrungen zu machen. IN ALLEN GRUPPEN bestehen Schweigepflicht, Gruppenregeln usw.

Kontaktbogen